Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern.

10.02.2017 Verkehrsunfall mit Autobrand

Text ändern

Glimpflich verlief ein Auffahrunfall, nachdem ein PKW in Brand geriet

Auf der B145, Höhe Autohaus Esthofer, geriet in den Mittagsstunden ein PKW in Folge eines Auffahrunfalls sofort in Brand. Das rasche und engagierte Eingreifen eines nachkommenden LKW-Lenkers verhinderte Schlimmeres. Der LKW-Lenker griff sofort zu seinem Feuerlöscher und löschte damit den entstehenden Brand erfolgreich. Wir mussten nach Eintreffen am Einsatzort daher keine Löscharbeiten mehr verrichten, sondern kontrollierten das Fahrzeug, klemmten die Batterie ab und begannen mit den Aufräumarbeiten. In der Zwischenzeit wurde eine verletzte Person vom Roten Kreuz versorgt. Nach Beendigung der Aufnahme der Unfalldaten durch Organe der Polizei Vöcklabruck, setzten wir die Aufräumarbeiten fort. Während all der Arbeiten wurde der Verkehr teilweise lokal umgeleitet bzw. einspurig am Unfallort vorbeigeführt. Nach gut einer Stunde war dieser Einsatz für uns beendet.

 

Verkehrsunfall mit Autobrand auf der B145

Verkehrsunfall mit Autobrand auf der B145

Verkehrsunfall mit Autobrand auf der B145