Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern.

09.04.2012 Wohnhausbrand Lixlau

Text ändern
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Heißes Öl am Herd löste Feuer aus.
Bewohner waren zunächst eingeschlossen.

Kurz nach 12.00 Uhr wurden am heutigen Ostermontag die Feuerwehren der Marktgemeinde Regau zu einem Wohnhausbrand in der Lixlau alarmiert. Noch am Anfahrtsweg wurden wir von Florian LFK informiert, dass sich noch weitere Bewohner im Haus befinden. Sofort nach Eintreffen am Einsatzort drang der Atemschutztrupp in die Küche im Erdgeschoss des Wohnhauses vor, dort war ein Topf mit Fett in Brand geraten. Aufgrund der schon sehr starken Rauchentwicklung konnten die Bewohner im 1. Stock nicht mehr das Haus verlassen. Der Brand wurde durch den Atemschutztrupp rasch gelöscht und mittels Hochleistungslüfter wurde die Rauchentwicklung bekämpft. Die Bewohner aus dem 1. Stock konnten darauf unverletzt das Geäude verlassen. Eine Bergung über die Leiter war nicht mehr erforderlich. Eine Person wurde bei diesem Brand verletzt und vom Roten Kreuz versorgt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Brand LixlauBrand Lixlau Brand Lixlau Brand Lixlau Brand Lixlau Brand Lixlau Brand Lixlau