04.12.2018 Finnentest für Atemschutzträger durchgeführt

Text ändern
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Unsere Atemschutzträger haben sich dem Finnentest wieder gestellt!

Der Finnentest ist ein genormter und wissenschaftlich evaluierter Belastungstest für Atemschutzträger. Der Test wird in kompletter persönlicher Schutzausrüstung und mit Pressluftatmer ausgeführt.

An fünf Stationen wird der Atemschutzträger sozusagen auf Herz und Nieren geprüft. Beim Test wird festgestellt, ob neben der gesundheitlichen Eignung auch die für schweren Atemschutz erforderlichen körperlichen Voraussetzungen wie Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsvermögen unter Belastung, gegeben sind.
Die Fitness der Atemschutzträger wird anhand der vorgegebenen Belastungsübungen überprüft.

Unser Feuerwehrarzt Dr. Thomas Urich und Atemschutzwart Siegfried Haberfellner haben den Test überwacht und dokumentiert.

Alle Atemschutzträger haben diesen Test bestanden und ihre körperliche Fitness unter Beweis gestellt.

"Finnentest" deshalb, da er in Finnland ausgearbeitet wurde.


Finnentest 2018 Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018Finnentest 2018  

Kommende Veranstaltungen

Einkaufen bei Amazon

amazon logo

Unterstützen Sie die FF-Regau durch einen Kauf bei Amazon durch einen Klick auf das Bild oder über diesen Link.

Ihnen entsehen keine Mehrkosten und die FF-Regau erhält einen kleinen Betrag!
Welche Vor- oder Nachteile habe ich?