17.09.2020 Zwei Einsätze nach Verkehrsunfällen innerhalb von 20 Minuten

Text ändern
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zuerst Aufräumarbeiten nach VU, dann noch Einsatz wegen eingeklemmter Person!

Einsatzreich und etwas turbulent ging heute, 17.09. bei uns in den Mittagsstunden zu.

Kurz nach 11.30 Uhr alarmierte uns die Sirene zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B 145, im Bereich der Westausfahrt von Regau. Zwei PKW waren in diesem Bereich aus bisher ungeklärter Ursache zusammengestossen. Wir brachten gerade die Unfallfahrzeuge aus dem Gefahrenbereich und beseitigten die herumliegenden Teile, als erneut die Sirene aufheulte.

Dieses Mal allerdings zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Schörflinger Landesstrasse, in der Ortschaft Preising. Weiter hieß es, dass sich dort ein PKW überschlagen hatte und auf dem Dach liegen geblieben sei und eine Person eingeklemmt ist.

Wir erledigten bei der Einsatzstelle auf der B 145 noch die letzten notwendigen Arbeiten und setzten und daraufhin zum neuen Einsatzort in Bewegung. Als wir am Einsatzort eingetroffen sind, waren die Kameraden der FF Rutzenmoos, die ebenfalls zu diesem Verkehrsunfall alarmiert wurden, bereits bei der Fahrzeugbergung.
Es stellte sich auch gkücklicherweise heraus, dass sich der PKW nicht überschlagen hatte und auch keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war.

Wir erledigten dann noch die restlichen Aufräumarbeiten und nach gut 1,5 Stunden waren diese Unfälle abgearbeitet.

 

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall B 145 Höhe Lagerhaus

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall B 145 Höhe LagerhausAufräumarbeiten nach Verkehrsunfall B 145 Höhe LagerhausAufräumarbeiten nach Verkehrsunfall Schörflinger LandesstrasseAufräumarbeiten nach Verkehrsunfall auf Schörflinger LandesstrasseAufräumarbeiten nach Verkehrsunfall auf Schörflinger LandesstrasseAufräumarbeiten nach Verkehrsunfall auf Schörflinger Landesstrasse