04.06.2008 13 verletzte Personen

Text ändern
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

04.06.2008 Verkehrsunfall mit Schulbus
Kurz vor 13 Uhr wurden wir heute von der Landeswarnzentrale zu "Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall" alarmiert. Am Berg vor der Unterführung Regau nach Schalchham waren in der Kurve ein Klein-LKW und ein Schulbus frontal zusammengeprallt.

Der Schulbus war mit 10 Kindern voll besetzt, die gerade auf dem Weg nach Hause waren. Diese wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Lenkerin des Schulbusses sowie der Lenker und der Beifahrer des Klein-LKW erlitten aber laut Auskunft des Roten Kreuzes erheblichere Verletzungen. Alle 13 verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz erstversorgt und anschließend ins LKH Vöcklabruck eingeliefert.
Als erse Maßnahme wurde von uns die Unfallstelle für den Durchzugsverkehr komplett gesperrt und eine lokale Umleitung wurde eingerichtet. Da bei dem Unfall eine große Menge an Öl und Schmiermittel ausgeflossen war, begannen wir sofort Ölbindemittel aufzutragen. Der sehr starke Regen, der zu diesem Zeitpunkt herrschte, erschwerte diese Arbeiten enorm.
Nachdem alle verletzten Personen abtransportiert ware, wurden die beiden Unfallfahrzeuge geborgen und den Abschleppunternehmen übergeben.
Die Straße wurde bis auf weiteres von der Polizei wegen der sehr hohen Rutsch- und Schleudergefahr für den gesamten Verkehr gesperrt.
Wir alle waren sehr froh, dass dieser Unfall Gott sei Dank doch so "glimpflich" ausgegangen ist.}detailierte Beschreibung zu diesem Wort! is a Längentest!
Im Einsatz waren die FF-Regau mit 22 Mann und 4 Fahrzeugen.

Schulbus UnfallSchulbus Unfall Schulbus Unfall Schulbus Unfall Schulbus Unfall Schulbus Unfall Schulbus Unfall