31.10.2011 Von Amokfahrer in Schrecken versetzt

Text ändern
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Amokfahrer gefährdet unsere Sicherheit
Ein, wie sich später herausstellte, amtsbekannter Amokfahrer hat uns bei der heutigen Übung in Schrecken versetzt.

Der Amokfahrer fuhr zunächst gegen unser Tanklöschfahrzeug los. Dann auch noch gegen unsere Kameraden, die sich den Schaden ansehen wollten und nur durch einen Sprung zur Seite sich aus dem Gefahrenbereich bringen konnte. Dann zeigte der Lenker noch die Faust und fuhr Richtung Autobahn weg. Siehe dazu auch Bericht in OÖ Heute vom 01.11.2011.!

FF-Regau