09.05.2016 Brand im Internat der Berufsschule Altmünster

Text ändern
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Großbrand in Altmünster. In den Nachmittagsstunden wurden wir mit unserem Pumpenfahrzeug zum Großbrand im Schloß Ebenzweier in Altmünster alarmiert!

Gemeinsam mit den Kameraden der FF Rutzenmoos bauten wir eine der zahlreichen Zubringerleitungen vom Traunsee Richtung Brandobjekt auf und versorgten so die Tanklöschfahrzeuge mit Wasser. Der Brand war bereits in der Mittagszeit aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen. Ein vorerst harmlos scheinender Glimmbrand entwickelte sich zu einem Großbrand, bei dem schließlich 27 Feuerwehren im Einsatz standen. Mehr als 400 Einsatzkräfte waren vor Ort und bekämpften den Brand; zusätzlich zu den Feuerwehren der Alarmstufe 3 der Feuerwehr Altmünster aus dem Bezirk Gmunden auch etliche Wehren aus dem Bezirk Vöcklabruck.
Personen kamen laut Einsatzleitung Gott sei Dank nicht zu Schaden.

Nach gut fünfeinhalb Stunden war der Einsatz für uns beendet.

Hier findet Ihr ein Video der FF-Regau
Video von FOTO Kerschi
Video von Laumat
Video von OÖ Nachrichten
Video von OÖ Nachrichten
Video Quelle unbekannt

Grossbrand in Altmuenster

Grossbrand in Altmuenster

Grossbrand in Altmuenster

Grossbrand in AltmuensterGrossbrand in AltmuensterGrossbrand in AltmuensterGrossbrand in AltmuensterGrossbrand in AltmuensterGrossbrand in AltmuensterGrossbrand in Altmuenster